Alexander Vedernjak

Gäste 2016

Alexander Vedernjak

Dramaturg,
Redakteur
Alexander Vedernjak wurde 1951 in Wien geboren. Neben dem Studium der Publizistik und Theaterwissenschaft sammelte er in Film- und Fernsehproduktionen berufliche Erfahrung im Bereich Ton, Kamera und Produktionsleitung. Bald gestaltete er Beiträge für unterschiedliche Sendungen des ORF, insbesondere für die Jugendredaktion und wurde 1971 deren Leiter. 1976 wechselte Alexander Vedernjak in die Abteilung Fernsehfilm/Unterhaltung und betreute als Redakteur zahlreiche Fernsehfilme und Serien, darunter etwa "Kaisermühlen-Blues" und "Julia“. 2003 wurde er zum Chefdramaturgen des ORF bestellt, entwickelte 36 Folgen des Wiener „Tatorts“ (Harald Krassnitzer & Adele Neuhauser) und betreute u.a. die Serien "Der Winzerkönig“, „Braunschlag“ und „Vorstadtweiber“. Am 01. September 2016 ging Alexander Vedernjak in Pension, bleibt jedoch als Konsulent im Bereich Entwicklung neuer Serien und Fernsehfilme weiterhin für den ORF tätig.
Podiumsdiskussion

»Des is a Gaude!«. Österreichischer Humor geht in Serie.

Ulli Brées Dramedy "Vorstadtweiber" und David Schalkos abgründige Mini-Serien "Braunschlag" und "Altes Geld" gelten als typisch österreichische Serien-Exporte. Was ist dran am österreichischen Humor, gibt es ihn wirklich und wie erschaffen die Autoren diesen bitterbösen Liebling deutscher ZuschauerInnen?

Raum 1 – TV   |   14:15 - 15:30 Uhr