Huan Vu

Gäste 2016

Huan Vu

Autor,
Regisseur
Huan Vu kam 1982 als Sohn vietnamesischer Gaststudenten, die nach dem Ende des Vietnamkriegs in Deutschland bleiben konnten, in Stuttgart zur Welt. 1995 erhielt die Familie die deutsche Staatsbürgerschaft. Von 2003 bis 2007 arbeitete Huan Vu als Produzent, Autor und Regisseur an „Damnatus“, einem ambitionierten non-profit Warhammer 40.000 Fanfilm. Trotz weltweiter Proteste der auf den Film wartenden Fans der Spielevorlage, durfte der Film aus urheberrechtlichen Bedenken seitens des Spieleverlages nicht veröffentlicht werden. Anschließend begann Huan Vu während des Studiums an der Hochschule der Medien in Stuttgart-Vaihingen mit der Arbeit an „Die Farbe“, einer Verfilmung von H.P. Lovecraft’s „The Colour Out of Space“. Das Projekt sprengte den Rahmen eines Diplomfilms, weshalb der Film im Anschluss an das Studium 2008 mit eigenen Mitteln umgesetzt wurde. „Die Farbe“ wurde 2010 fertiggestellt, in Nordamerika, Schweden und Finnland veröffentlicht und mehrfach auf weltweiten Horror- und Fantasy Filmfestivals ausgezeichnet. 2013 startete seine Internetplattform „Neuer Deutscher Genrefilm“, eine Initiative von Filmschaffenden, um Genrekino aus dem bzw. im deutschsprachigen Raum populärer zu machen. Huan Vu entwickelt derzeit diverse Genrestoffe. Darunter seine H.P. Lovecraft Adaption „Die Traumlande“, für die er von der MFG gefördert und 2016 bereits für den Deutschen Animationsdrehbuchpreis nominiert wurde. Sein deutsch-vietnamesischer Martial-Arts-Revenge-Gangsterfilm „Nord Ost Süd West“ erhielt die Drehbuchförderung des BKM.
Podiumsdiskussion

Genrefilm in Deutschland. Realität oder Fiktion?

Genrefilm aus Deutschland? Das kann ja nichts taugen. – Diese weitläufig vorherrschende Meinung macht es dem deutschen Genrekino ungemein schwer auf heimischem Boden zu gedeihen. Über Möglichkeiten und Chancen, wie dies bereits auf der Ebene der Stoffentwicklung dennoch gelingen kann/könnte, soll diese Podiumsdiskussion mit ausgewählten Gästen Aufschluss geben.

Raum 2 – Kino   |   11:30 - 12:45 Uhr