Kyra Scheurer

Gäste 2016

Kyra Scheurer

Dramaturgin,
VeDRA
Kyra Scheurer hat in Berlin Kommunikationswissenschaft und Psychologie (M.A.) studiert und arbeitet seit 1998 arbeitet als freie Lektorin für Drehbücher und Adaptionsvorlagen, seit 2003 schwerpunktmäßig als freie Dramaturgin sowohl für fiktionale als auch dokumentarische Filmstoffe, von der dramaturgischen Einzelberatung von Treatments und Drehbüchern über Coaching gesamter Development-Prozesse bis hin zur dramaturgischen Schnittberatung. Außerdem ist Kyra Scheurer künstlerische Leiterin des Festivals für Filmschnitt und Montagekunst „Filmplus“ in Köln, wo sie u.a. den Wettbewerb um den mit 7.500 Euro dotierten „Bild-Kunst Schnitt Preis Dokumentarfilm“ kuratiert. Seit 2007 ist sie Mitglied im Vorstand des Verbands für Film- und Fernsehdramaturgie (VeDRA), seit 2016 dessen stellvertretende Vorsitzende.
Gespräch

Realität erzählen. Dramaturgische Beratung im Dokumentarfilm.

Auch im Bereich des dokumentarischen Erzählens sind Dramaturginnen und Dramaturgen an Stoffentwicklung maßgeblich beteiligt – aber wie genau sieht das aus? Ein Gespräch der im Dokumentarfilm tätigen Dramaturginnen Kyra Scheurer und Kristl Philippi gibt Einblicke in die Arbeitsbedingungen in diesem Berufsfeld. Gemeinsam mit den Dokumentarfilmenden Klaus Stern und Steffi Wurster werden im Anschluss zwei konkrete Beispiele kreativer dokumentarischer Kollaborationen von Dramaturgie und Regie vorgestellt.

Raum 2 – Kino   |   16:00 - 17:15 Uhr