Sandra Naumann

Gäste 2016

Sandra Naumann

Creative Producerin
Sandra Naumann studierte Kommunikations- und Medienwissenschaft und arbeitet seit fast 20 Jahren auf verschiedenen Feldern der Medienbranche. Für Fortis Imaginatio hat sie als Creative Producerin den Dokumentarfilm „Geheimauftrag Pontifex“ (2015) betreut und arbeitet derzeit an der Entwicklung der dokumentarischen Dramaserie „18 – Clash of Futures“. Als Kuratorin für Medienkunst arbeitete sie für renommierte europäische Medienkunstfestivals wie transmediale, CTM, Werkleitz, Shift und Sound:Frame. Sie war als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Ludwig Boltzmann Institut Medien.Kunst.Forschung. für das Ausstellungs- und Forschungsprojekt „See this Sound“ (www.see-this-sound.at) zuständig und gab zwei umfangreiche Publikationen zur audiovisuellen Kultur mit heraus, hat zahlreiche Artikel über medienkünstlerische Themen verfasst, Vorträge bei internationalen Konferenzen gehalten, Lehraufträge an europäischen Kunsthochschulen wie der Goldsmiths University in London ausgeübt und wurde in diverse Fachjurys berufen.
Podiumsdiskussion

Grenzenlos erzählen. Die Dokudramaserie »14 - Tagebücher des Ersten Weltkriegs« und »18 - Clash of Futures«.

Bildungsfernsehen trifft Gefühlskino - wie erzählt man eine historische Dokumentation mit den Mitteln einer modernen Serie? Wir sprechen über Idee, Dramturgie, Umsetzung und Fortsetzung eines neuen Konzepts, das Maßstäbe gesetzt und Zuschauer fasziniert hat.

Raum 1 – TV   |   16:00 - 17:15 Uhr