Realität erzählen. Dramaturgische Beratung im Dokumentarfilm.

Programm 2016

Raum 2 – Kino   |   16:00 - 17:15 Uhr

Gespräch

Realität erzählen. Dramaturgische Beratung im Dokumentarfilm.

Wie genau gestaltet sich dramaturgische Tätigkeit im Bereich dokumentarischen Erzählens? Dieser Frage gehen die (auch) im Dokumentarfilm tätigen Dramaturginnen Kyra Scheurer und Kristl Phlippi facettenreich auf den Grund: Bei welchen dokumentarischen Formaten findet dramaturgische Beratung statt, zu welchem Zeitpunkt einer Produktion wird am häufigsten externe Beratung in Anspruch genommen, handelt es sich in der Regel um Einzelberatungen oder werden eher dramaturgische Projektbegleitungen vereinbart und welche theoretischen Grundlagen, Beratungsformate und dramaturgischen Hilfsmittel kommen in den drei Beratungsphasen Stoffentwicklung (Arbeit an Idee, Exposé und Treatment) dramaturgische Vorbereitung und Begleitung der Drehphase sowie Schnittberatung zum Einsatz? Gemeinsam mit ihren kreativen Kollaborationspartnern aus der Regie geben die Dramaturginnen dann konkrete Einblicke in die Entstehung der dokumentarischen Projekte „Versicherungsvertreter 2 – Mehmet Göker macht weiter“ (Regie: Klaus Stern) und „Posten 6“ (Regie: Steffi Wurster).

Moderation: